Dienstag, 9. Dezember, 2008 | Autor:

Um über das Versagen nicht. Ich habe vor kurzem in einer Diskussion, wo ein Benutzer wurde geraten, eine ausfall Befehl ausführen kam. Das Ergebnis war,, glücklicherweise, folgendermaßen:

[user @ user-desktop ~]$ cd ~ /. Trash; sudo rm-rfv *
hauen: CD: /home / user / .Trash: No such file or directory
bash: Süden: Befehl nicht gefunden
[user @ user-desktop ~]$

Der Befehl CD ~ /.Müll ceränderungen der directory (oder vorliegenden Arbeitsverzeichnis) auf den home / user / .Trash Ordner /. In diesem Fall, dieser Ordner nicht vorhanden ist und so bleibt, wie die pwd / home / user /, der Ordner, in alle Dateien und Einstellungen des Benutzers gespeichert werden.

Der Befehl rm-rfv * rundmoves alle Dateien im pwd. Die “in” Teil zeigt, dass es muss ausführlich anzuzeigen angibt, was während dieser Entfernung Prozess gemacht. Der Befehl vorangestellt Süden (substitute undsein von) hat den Befehl Ausführen als Wurzel. So, hatte die Süden Befehl gewesen Funktions, Benutzer würde jedes Dokument, das er je in seinem Home-Ordner gespeichert hatte gelöscht haben.

Ein Tipp von einem Backup Admin: Backup oft. 😉

Aktie
Kategorie: linux
Sie können alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Zuführung. Sie können eine Antwort hinterlassen, oder Trackback von Ihrer eigenen Website.

5 Antworten

  1. 1
    Knifflig 

    The most appropriate command would have been:
    [user @ user-desktop ~]$ cd ~ /. Trash && sudo rm-rfv *

    The difference is that the “&&” will only run the second command *if* the first command is successful

  2. 2
    Knifflig 

    ^^ or even just:
    [user @ user-desktop ~]$ sudo rm -rfv ~/.Trash/*

  3. 3
    moo 

    You knowOSS geekery is so depressingif you were an MS nerd as nature intended there wld just be a group policy to stop this from happening. You may now commence to rebutt.

  4. 4
    moo 

    That being said, the occasional visit from the rm -rf fairy never did anyone any harmalong the same lines as the principles of following a high-fibre diet, and probably for the same reason

  5. 5
    Knifflig 

    I love fairies. 🙂

    Only rebutt is that it isn’t specifically an OSS problem. Sonst, I’m happy having your honest comments here. 😉

    U just got me reading up on RBACprobably the future of *nix security. Time will tell. 😉

Lassen Sie eine Antwort » Einloggen