Archiv für die Kategorie » email «

Sonntag, 19. April, 2009 | Autor:

Ich denke der Internet ist ein beängstigender Ort. Ja, mich. An manchen Tagen finde ich mich entsetzt die niedersten krimineller Bastarde zu finden versuchen, unsere Lebensgrundlagen zu stehlen.

Ja, Menschen, gibt es Verbrecher gibt, und sie wollen Ihr Geld oder sie wollen Sie nutzen, um Geld zu machen. Was noch mehr Angst ist die Längen, zu denen sie bereit sind, zu gehen, riskieren sogar SIE. Nicht passieren Go. Sie nicht sammeln $200.

Ich erhielt eine E-Mail zu sagen, dass ich einen Job als ein angeboten “Regionalassistent” und, obwohl die Details wurden nicht gegeben, die E-Mail vorgeschlagen, dass es eine legitime Möglichkeit war. Ich antwortete, fragte nach, wo sie meine Daten erhalten haben und auch über das, was sie von mir verlangen würden.

Als die Skeptiker Ich bin, Ich dachte, ich Betrüger eine Meile vor Ort konnte entfernt. Wie gut, dass ich kann immer noch lachen bei dem Gedanken,.

Ein paar Stunden später, erwiderten sie darauf hinweisen, dass ich bald weitere Anweisungen erhalten würde. Sie würden “wahrscheinlich” wurde von einem Freund zu mir geschickt und sie einen Stapel Einladungen hatte und konnte so nicht festlegen, welcher Freund mir empfohlen hatte. Ich wartete geduldig und ließ es auf der Rückseite meines Geistes. “Sie haben festgestellt, wahrscheinlich einen guten Kandidaten bereits und ich habe verloren”, ich dachte. “Wie schön, dass ein Freund könnte mich verweisen. Natürlich bin ich ehrfürchtig.” (und Daft :-/)

So später, Ich erhalte meine E-Mail mit meinem “weitere Anleitungen”. Dies ist, wo ich schließlich erkennen, dass ich mit Betrügern zu tun hatte:

Hallo. Wir möchten eine Probe Aufgabe starten. Unser Kunde eine Überweisung an Sie in dieser Woche machen. Bitte besuchen Sie unsere Website <Website weggelassen> die Bankdaten zu unterbreiten, zu denen die Übertragung gehen wird. Sobald wir haben eine gute Transaktion Geschichte etabliert, Sie erhalten zwischen 2-3 Übertragungen pro Woche (Mengen von etwa R10 000 jeder mit Ausnahme der ersten Probe Transfers).
Bitte bestätigen Sie, dass Sie beginnen können,. Wir haben keine Überweisungen auf Ihr Konto senden, bis wir die Bestätigung von Ihnen erhalten.
Am Montag erhalten Sie eine Benachrichtigung, Detaillierte Informationen und Anweisungen der Transfers in Bezug auf. Vielen Dank und ein schönes Wochenende.

Sag was??? Ich überprüfte die Website in Frage und, ohne Zweifel, this is a money laundering scheme done by professionals. They know what they’re doing and they probably launder millions every month. What’s more is that, inevitably, they will screw you over and get the cops to arrest YOU. These criminals can leave evidence behind implicating you even if all you’ve done is diligently moved money from one place to anotherand kept a small percentage for yourself. 😛

Money laundering is where illegitimate money (stolen, wahrscheinlich) is transferred via third parties to appear more legitimate. You’re an accessory to the crime and, even worse, you’re even likely to be the victim of it. Recognise when an opportunity is too good to be true. I was fooled for a short while. Next up, given that a victim might give out a lot of personal details, the scammers might steal your identity and start to implicate you in fraudulent activities without you ever having done a thing.

If you happen to have already given any details such as the above where they wanted my banking details, contact your bank and inform them of the situation. They will give you the best possible advice on what to do next. If you’ve already responded to the mail but haven’t yet already given them the information they want, don’t reply any further. I’d also suggest calling your local police for further advice.

Aktie