Tag-Archiv für » Medien «

Samstag, 21. Februar, 2009 | Autor:

… und meine persönliche Bewertung (PR) von 10 😉

Ich Firefox so dass die meisten von ihnen werden nicht auf nicht-FF Benutzer gelten. Jedoch, Ich sehr sehr daran interessiert, was andere Addons meine Freunde hören würde, Abonnenten, und zufällige Websurfer finden interessant oder sinnvoll, sie. Reden Sie mit und lassen Sie uns wissen, warum Sie die Addons, die Sie lieben lieben. 🙂

Persönlich, Ich bevor Addons, die nicht aufdringlich sind. Ideal, ein Addon muss eine minimale Schnittstelle haben und mir einen messbaren Nutzen für mich, damit es installiert.

Cacheviewer – 7

Dies ist ein GUI-Frontend für den Cache von Firefox hält den letzten paar Seiten und Medien. Ich habe festgestellt, dieses Addon interessanter als nützlich, gerade jetzt, so bin ich wahrscheinlich werde es bald entfernen.

ColorfulTabs – 9

Ich liebe die Farben. Die Registerkarte Farbe-Gruppierung nicht sehr gut funktionieren, wenn Sie erreichen 30 Registerkarten obwohl… :-/

Download Statusbar – 10

Ich bevorzuge, alles in Firefox in einem einzigen Fenster in Tabs. Mit einer Download-Box in einem separaten Fenster ist ein großes no-no für mich. Es spart auch Bildschirmfläche, da es sehr minimal. 🙂

Video Downloadhelper – 10

Video Downloadhelper sieht für Streaming-Medien – gezielt nach jeder großen Inhalte, die heruntergeladen wird. Wenn Sie auf das Symbol klicken, es zeigt Ihnen die aktuell-Download-Streams und bietet Ihnen die Möglichkeit, es als eine Warteschlange “normal” Download.

Da Sie nie wissen, ob FF wird zum Absturz zu bringen oder die Macht wird sich geschnitten, Ich würde es vorziehen, eine Kopie an meine Desktop zu speichern, und ich kann dann das Video zu sehen, ohne mehr Bandbreite, um das Video erneut herunterladen. Auch, bei der Arbeit, wenn die Leute schicken mir Links zu youtube oder anderen Medien, Ich in der Regel nicht die Mühe gerade erst viel nach – auf meine eigene Freizeit oder während einer Pause.

Gültig Kanarischen – 9

Diese gepflegte und minimale Addon sagt Ihnen, ob das SSL-Zertifikat für die Website, die Sie sehen gerade wird bald auslaufen. Wenn Sie Ihre eigene Website hat ein SSL-Zertifikat, Ich empfehle Ihnen, dieses Addon zu nutzen, um zu vermeiden, das SSL-Zertifikat Ihrer Website auslauf durch eine einfache fehlende Meldung oder Fehlkommunikation.

Fasterfox – 8

Fasterfox fügt einige Netzwerkoptionen optmisation. Einige der Optionen könnte Ihr Unternehmensnetzwerk Admin ein wenig verrückt mit dir obwohl. 😉

Firebug – 9

Für Web-Entwicklung und Erprobung Seiten. Gut zum Testen kleine Stückchen Code sowie Debugging-Seiten.

FoxClocks – 6

err – Damit Sie die Zeit in anderen Zeitzonen. O.o nützlich war für kurze Zeit – jetzt ist es überflüssig, da mein Kopf arbeitet es schneller als ich Blick. rm-f

FoxyProxy – 9

Gut für das Surfen bestimmte Seiten durch spezielle Proxy-Server. Dies ist nützlich, wenn einige Websites blockiert oder die SAIX Transparenter Proxy-Server nicht richtig arbeiten. 🙂

Ich Route etwas Verkehr über Proxy-Server, die ich lieber nicht durch Standard-Routen gehen verwenden diese. Es ist auch sehr flexibel. Wenn Sie mehr als einen Proxy-Server zur Verfügung, und die, die Sie normalerweise verwenden, plötzlich geht auf die Blink, schalten Sie einfach auf das nächste ein. 🙂

Greasemonkey – 10

Im Moment, Ich benutze diese nur für die GooglemonkeyR Skript. Dieses Skript formatiert Google'S-Suchergebnisse nach Ihren Vorgaben und hat auch eine Option, um kleine Miniaturansicht der Seiten Links zu Google zeigen. Greasemonkey kann eine zu tun Menge mehr und es gibt viele von Skripten leicht verfügbar für viele viele Seiten.

Live HTTP Header – 8

Ich habe das ein paar Mal benutzt, um gzip-Komprimierung Probleme mit IIS Web-Server zu diagnostizieren. Nicht viel zu sagen, wenn: Es funktioniert.

Live-PageRank – 10 (bisher – gestern nur installiert, es)

Dieses Addon scheint einfach genug. Es erhält den PageRank von Google und zeigt sie in der Schale.

NoScript – 10

NoScript ist genial zu blockieren Anzeigen. Es ist ein wenig irritierend auf den ersten, da Sie alle Websites, die Sie gerne Whitelist haben – aber auf lange Sicht ist es soooo wert ist. 🙂

Wiederbeleben Seiten – 10

Sehr nützlich für die, wenn Sie navigieren Sie zu einer Website, und es passiert, unten zu sein. Wenn die Website statisch-content-orientierten dann macht es einfach, schnell die Inhalte zu finden, wenn seine Online-zwischengespeicherten.

Tab Mix Plus – 8

Super für, wenn Sie mehr als 7-oder-so Registerkarten.

ShowIP (eine Version aus beruflichen Gründen geändert – zeigt kanonischen Namen des Firmenserver beim Durchsuchen) – 10

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Hölle, ich würde haben zu durchlaufen, um einen Server ohne Plugins zu identifizieren. Okay, Ich kann. Wird verwendet, um die ganze Zeit zu tun haben. Ich schließlich Skript, aber ich kann das Originalskript nicht gefunden. Hier ist mein 60-Sekunden-Versuch Neuerstellung, was in dieser Schrift war:

$ cat / etc / hosts | Griff `dir A $ hostnamemycachingnameserver | Griff . | grep -v "^;"`
$ Sie Ihnen ein $ hostnamemycachingnameserver -x ` | grep ^ $ hostname | Ein Griff | \
  awk '/[.]/{drucken $5}'`mycachingnameserver | Griff . | grep -v "^;"

Web-Entwickler – 9

Ich habe diese einmal, um einige Probleme mit einer Seite zu diagnostizieren. Ich weiß nicht viel tun, Web-Entwicklung, also werde ich auf diesen einen zu entfernen. Seine keine Kommentare auf seine Fähigkeiten, da ich glaube, dies ist ein erstklassiges Add-on wenn Sie tun eine Menge von Web-Entwicklungsarbeit sind.

Aktie
Dienstag, February 17th, 2009 | Autor:

Some of you may already know that I built a home server not too long ago. I documented some of the very important parts of how it was built though I was planning on releasing all the documentation all at once. I was using Arch Linux and I hadn’t nearly finished everything, especially the documentation. Beispielsweise, it was supposed to be a media server. After some disk shuffling, it was supposed to end up having a RAID1 for the boot and RAID 10 for the rest (the media part).

This didn’t work out at all.

I got as far as having an efficient (und gutfirewalled) routing gateway server. I was finally satisfied that the customised local routing* was working correctly and I was confident that my tests with DHCP meant I could disable the DHCP service on the flimsy ADSL router and have all my flatmates start using the server as the Internet Tor. Stattdessen: I was logged in to the server from the office, I’d just installed Apache2**, and I was about to consult with a colleague regarding getting nice graphs put together so the flatmates could all see who was using up the bandwidth***when I noticed a little message indicating that the root filesystem had been remounted read-only due to some or other disk failure.

And then I lost my connection to the server.

And then I gained a foul mood.

🙁

When I arrived home, I found that, as I had guessed from the descriptive message given at the office, die (sehr) old 80GB IDE disk that I was using for the root filesystem had failed. Leider, the server would never boot again and there was little chance of prying everything off onto another disk to continue where I’d left off.

I’m buying a replacement (SATA) HDD this next weekend just after pay dayand I’ve changed my mind about documenting my progressand backing up my configurations:

Release Early. Release Often.

* ISPs in South Africa charge less (easy price comparison) für “local-only” (within South Africa) traffic on ADSL but only if you use an ADSL account that CANNOT access web services outside of South Africa. This means that if you want to take advantage of the reduced costs but still be able to access the Internet at large, you need to set up some sneaky routing.

** one-command-install: ~$ yaourt -S apache

*** Internet Access in SA is expensiveyou get charged about R70 ($7 / £4.9 / €5.46) per GB when using ADSL, or about R2 per MB if using GPRS / 3G.

Aktie